Filtern / Sortieren
cmin: 6 min: 6 Preis
Visiereinrichtungen

Visiere & Zielhilfen für den Paintball Sport - Was gibt es zu beachten?

Bei Visiereinrichtungen für Paintball kommt es auf mehrere Faktoren an. Zum einen ist das Setup entscheidend, also welchen Markierer man spielt und ob dieser auf Kurz- oder Langdistanz ausgelegt ist. Dann auf die verwendete Munition und nicht zuletzt auf die geplante Schussdistanz.

Als führender Anbieter für Zubehörteile im Bereich von Woodland & Szenario Paintball bieten wir euch eine grosse Auswahl an Visieren unterschiedlichster Bauart. Angefangen beim standard Visier ,bestehend aus Kimme und Korn, über Red Dot Visiere mit Leuchtpunkt, Scharfschützen-Visiere mit Zoom Funktion und moderne Holosight Visiere mit projeziertem Fadenkreuz, so wie man sie z.B.aus Computerspielen wie Call of Duty kennt.

Die unterschiedlichen Visiertypen, Ihre Eignung und die Besonderheiten

Man unterscheidet generell in 3 Arten von Visieren. Wir möchten euch an dieser Stelle einen kleinen Überblick verschaffen und euch die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle und Bauweisen erklären.

Kimme & Korn Visier - Für kurze Distanzen

Hierbei handelt es sich um die einfachste Form des Visiers. Das Zielabsehen besteht aus der Kimme, einer kleinen Mulde, am hinteren Ende der Waffe und dem Korn, einem kleinen Steg oder Kreis am vorderen Teil. Zum Zielen bringt der Schütze einfach die Sichtlinie von Kimme und Korn übereinander, so dass sie quasi optisch auf einer Linie ineinander greifen. Dann ist der Lauf ausgerichtet und das Ziel wird sicher getroffen. Kimme und Korn sind für Freizeitspieler und Schüsse auf kurze bis mittlere Distanzen ausreichend.

Red Dots & Holosight Visiere - Für mittlere Distanzen und schnelles zielen

Rotpunkt Visiere, so genannte Red Dots, sind die am meisten verwendete Art der Zielhilfen im Paintballsport. Dabei wird im Sichtfeld des Schützen ein kleiner Leuchtpunkt auf eine Glasscheibe projeziert, dieser fungiert als Fadenkreuz. Das praktische am Red Dot ist die Tatsache, dass man aus nahezu jedem Winkel hindurchsehen kann, so lange der Punkt dabei auf dem Ziel bleibt, trifft man es auch. Außerdem kann der Schütze beide Augen beim Schuss offen halten, das ermöglicht ihm eine bessere Geländeübersicht und er kann auch mit dem Ziel im Visier die Umgebung im Auge behalten.

Als Holosight bezeichnet man Visiere wie z.B. das bekannte E552 von Eotech. Hierbei handelt es sich um Red Dots der neusten Generation bei denen nicht nur ein einfacher Punkt auf eine Scheibe projeziert wird, sondern ein richtiges Fadenkreuz oder andere Zielabsehen. Holosights ermöglichen dem Nutzer eine deutlich einfachere und schnellere Zielerfassung. Außerdem lässt sich das Visier individuell nach den Wünschen des Anwenders einstellen und in Farbe und Helligkeit verändern. Aus diesem Grund verwenden Militärs rund um den Globus heut zu Tage fast ausschließlich Holosight Visiere und keine normalen Red Dots mehr.

Da Red Dots und Holosights in der Regel keine Vergrösserung haben, werden sie für mittlere Schussdistanzen verwendet und finden Anwendung auf Sturmgewehren und im Häuserkampf, dem so genannten CQB Bereich. Wer Red Dots auf grössere Distannzen verwenden möchte, kann einen sogenannten Magnifier verwenden, ein Okular mit Vergrösserung, dass sich vor das Visier klappen lässt und eine 3-5 fache Vergrösserung ermöglicht. Damit kann man dann auch auf Distanzen bis zu 100 Metern und mehr zielsicher schießen.

Zoom Visiere mit Vergrösserung - Für Sniper und Distanzschüsse

Visiere mit Vergrösserung eignen sich hervorragend für Schüsse auf lange Distanzen. Wer also als Scharfschütze im Paintballsport sein Unwesen treibt, der ist in der Regel mit einemm Zoom Visier mit einer 2-6 fachen Vergrösserung ausgestattet und trifft sein Ziel damit auf Distanzen zwischenn 50 und 120 Metern zielsicher. Auch bei den Zoom Visieren gibt es unterschiedliche Modelle. Wir haben lediglich 2 Modelle zur Auswahl, da alles über ein 6-fache Vergrösserung hinaus im Paintball keinen Sinn macht. Daher bieten wir euch lieber nur eine kleine Auswahl, die sich dafür aber bewährt hat. Unser Paintball Visier mit Vergrösserung hat außerdem ein Fadenkreuz, dass sich für Spiele bei Nacht in den Farben grün und rot beleuchten lässt und dem Spieler so das zielen bei Nacht und in der Dämmerung erleichtert.

Was ist bei der Nutzung eines Paintball Markierer Visier zu beachten?

Visiereinrichtungen für Paintballmarkierer sind im übrigen, wie alle anderen Visiereinrichtungen auch, nicht für direkte Treffer ausgelegt. Dies sollte man als Spieler immer beachten, wenn man Visiereinrichtungen für Markierer verwendet. Selsbt hochwertigste Visiere halten einem direkten Beschuss nicht stand und das sollen sie auch nicht. Nehmen wir ein Beispiel aus der Praxis, ein Soldat mit einem E552 Holosight Visier wird vom Feind beschossen. Trifft der Feind das Visier, so geht dieses dabei kaputt, sollte der Aufprall die Kugel ablenken, so wird sich der Nutzer vermutlich weniger über das defekte Visier sondern mehr um sein Wohlbefinden freuen. Gleiches gilt in abgschwächter Form für den Paintballsport. Das Visier ist immer nur als Zielhilfe konzipiert. Trifft eine Paintball Kugel aus kurzer Distanz oder mit harter Schale direkt auf das Glas eines Visiers, so kann dies beschädigt werden. Wir empfehlen daher den Kauf von entsprechenden Schutzkappen und Blenden um Schäden dieser Art zu verhindern.

Newsletter

Anmeldung für unseren Newsletter

Ausgezeichnet.org